Schützenfest 2015

Franz Bergendahl und Irmgard Tenberge regieren bei der Bürgerschützengilde

 

 

 
Mit dem 395. Schuß holte Franz Bergendahl am Samstag den letzten Rest von der Vogelstange. Als Königin wird ihm in den nächsten drei Jahren Irmgard Tenberge zur Seite stehen. Als Ehrendamen und Nebengängern werden Annette Bergendahl mit Helmut Tenberge, Barbara und Klaus Bertelsbeck sowie Conny und Wolfgang Nabbefeld das Königspaar begleiten.

Die äußeren Bedingungen waren am Samstagnachmittag zunächst wenig einladend. Als sich die Schützen unter musikalischer Begleitung der Brass Band zum großen Festumzug bewegten, regnete es ununterbrochen.

So entschlossen sich die Verantwortlichen der Gilde, den Umzug durch die Innenstadt abzukürzen. Nach der Kranzniederlegung und dem Gedenken der Toten an der Pfarrkirche St. Felizitas ging es weiter Richtung Pferdewiese.

Dem scheidenden Kaiser der Gilde Horst Schäper war es vorbehalten, den ersten Schuß auf den Vogel abzufeuern. Bürgermeister Richard Borgmann und Gabi Focke, zweite Vorsitzende der Gilde, schlossen sich an. Viele Schützen versuchten ihr Glück an der Vogelstange und der Vogel verlor nach und nach an Format. Als es aber in die heiße Phase ging, waren nur noch Franz Bergendahl und Wolfgang Nabbefeld an der Vogelstange präsent. „Wer erlöst den Vogel von seinem Leiden” fragte Moderator Werner Theil immer wieder in die Runde. Dies gelang um 19.07 Uhr Franz Bergendahl mit seinem finalen Treffer.

 

 

 
Beim anschließendem Königsball mit der Tanzband „Bluelight” ließ sich der Thron bis spät in die Nacht feiern.

Beste Stimmung herrschte am Sonntagmittag beim Frühschoppen der Gilde im Festzelt an der Pferdewiese. Moderator Jochen Voss begrüßte die zahlreichen Gäste und führte humorvoll durchs Programm.

Im vollbesetztem Festzelt erreichte die Stimmung schnell ihren Höhepunkt. DJ Andreas heizte dem Publikum so richtig ein, sodass der Frühschoppen selbst um 17.30 Uhr noch kein Ende finden wollte.

 

 

 
König Franz Bergendahl erklärte angesichts der großen Besucherschar: „Ich bin begeistert, danke das ihr da seid.”

Dem Vorstand ist es erneut gelungen ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne zu bringen. Ein besonderer Dank galt den Mitgliedern von Struck und Mühlenpaot sowie Werner Theil, die mit ihren Beiträgen Höhepunkte des Frühschoppens waren.

Eindrücke von der ausgelassenen Stimmung, können Sie in unserer Fotogalerie sehen.

 

Der Vorstand der Bürgerschützengilde Lüdinghausen e.V. bedankt sich bei allen die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, und freut sich auf das nächste Schützenfest der Gilde, das im Jahr 2018 gefeiert wird.