Ballschießanlage

Die Bürgerschützengilde ist stolz auf ihre selbst erbaute Ballschießanlage. Die Handhabung ist kinderleicht und absolut ungefährlich. Genau das richtige Gerät für Kinderschützenfeste und Vereinsfeste.

 

Ballschießanlage

 

 

Die Ballschießanalge funktioniert folgendermaßen:

Ein Tennisball, der als Geschoss dient, wird in ein passendes Rohr geschoben und mit Druckluft abgefeuert. Zielscheibe ist eine bemalte Holzwand mit einer entsprechend großen Öffnung, die getroffen werden muss. Hinter der Wand werden die getroffenen Bälle gesammelt. Ist das passende Anzahl Tennisbälle erreicht, kippt der Vogel und der Schütze kann sich als neue Schützenkönigin oder neuer Schützenkönig feiern lassen.

 

 

Ballschießanlage mit Schussvorrichtung

 

 

So konnte die Bürgerschützengilde auf etlichen Kinderschützenfesten die selbst erbaute Anlage zum Einsatz bringen. Die Ballschießanlage erfreut sich großer Beliebtheit und kann auch von anderen Vereinen gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

 

 

Ballschießanlage in Aktion

 

 

Weitere Auskünfte erteilt: Ludger Theil, Ludgeristiege 6, 59348 Lüdinghausen,  02591 / 3465